CMS – WordPress


21.08.2008

Eine Website nach der Erstellung selbst warten zu können. Das spart Kosten und die Neuigkeiten sind schnell im Web.

Voraussetzung dafür ist ein einfach zu verwaltendes CMS-System.

Noch weitaus wichtiger ist es, die Wartung der Website dann auch tatsächlich in die Hand zu nehmen. Die Erfahrung zeigt, daß gerade Websites, die selbst gewartet werden sollten, nach der Startphase immer weniger betreut und aktualisiert werden.

Mit WordPress erstellt Der Webber eine Website, deren Wartung nicht komplizierter als das Versenden eines E-Mails ist. Texte und Bilder können einfach eingefügt werden, eine stabile Struktur im Hintergrund sorgt dafür, daß jeder neue Eintrag genau an der richtigen Stelle veröffentlicht wird.

Zusätzlich steht Der Webber jederzeit zur Verfügung, um anfallende Fragen bei der Wartung gemeinsam mit Ihnen zu klären, die Funktionalität und den Struktur erweitern und die Software, die im Hintergrund für die richtige Darstellung der Website sorgt, immer aktuell zu halten. Einträge werden dabei von beliebig vielen „RedakteurInnen“ verfasst, die Sie selbst bestimmen.

CMS-Websites unterschieden sich im Layout nicht von herkömmlichen Websites. Der Gestaltung sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Funktionen und Komponenten werden nach Bedarf eingefügt: das betrifft sowohl die Administrationsoberfläche, die Ihren Bedürfnissen angeglichen wird, als auch den Umfang Ihrer Kommunikation mit den BesucherInnen Ihrer Website.

Die Einschulung erfolgt nach Wunsch vor Ort an Ihrem PC, laufender Support via E-Mail oder Telefon ist immer gewährleistet



Kunden-Projekte: aktuelle Beispiele für Konzept, Layout, Realisierung, Produktion


graphiks.info